OstalbMobil

OstalbMobil OstalbMobil - Alle in Bewegung Wir bieten den über 26 Mio.

Die OstalbMobil GmbH sorgt mit 21 Verkehrsunternehmen für Mobilität mit Bus und Bahn im Ostalbkreis und in angeschlossenen Bereichen. Fahrgästen einen einheitlichen Tarif und koordinieren die Verkehrsleistungen aller Partner im Bus- und Schienenverkehr.

🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄
21/12/2023

🎄🎄🎄🎄🎄🎄🎄

👉ServicePoint Ellwangen👈Aufgrund einer betrieblichen Veranstaltung schließt unser ServicePoint in Ellwangen am 21. Dezem...
20/12/2023

👉ServicePoint Ellwangen👈

Aufgrund einer betrieblichen Veranstaltung schließt unser ServicePoint in Ellwangen am 21. Dezember bereits um 16 Uhr.

Wir bitten um Verständnis.

❗️Bitte beachten Sie unsere geänderten Öffnungszeiten im Buspunkt Aalen am 14.12.2023 und 15.12.2023:👉Donnerstag, 14.12....
14/12/2023

❗️Bitte beachten Sie unsere geänderten Öffnungszeiten im Buspunkt Aalen am 14.12.2023 und 15.12.2023:

👉Donnerstag, 14.12.2023 von 10:00 Uhr – 12:30 Uhr
👉Freitag, 15.12.2023 von 10:00 Uhr – 12:30 Uhr und 13:30 Uhr – 16:00 Uhr

❗️Streikankündigung für Donnerstag, 7. Dezember (22 Uhr) bis Freitag 8. Dezember (22 Uhr)️❗️Die Gewerkschaft Deutscher L...
07/12/2023

❗️Streikankündigung für Donnerstag, 7. Dezember (22 Uhr) bis Freitag 8. Dezember (22 Uhr)️❗️

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat bei mehreren Eisenbahnunternehmen zum Warnstreik aufgerufen. Er soll von Donnerstag, 07.12.2023, ab 22:00 Uhr im Personenverkehr bis Freitag, 08.12.2023, 22:00 Uhr, dauern. Bestreikt werden u.a. die Deutsche Bahn, Transdev, die AKN-Eisenbahn, die City-Bahn Chemnitz und weitere Unternehmen aus dem Personaldienstleistungsbereich.

+++ Go-Ahead und SWEG wird nicht bestreikt ! +++

Go-Ahead und SWEG ist von den ab heute Abend angekündigten GDL-Streiks bei anderen Eisenbahnunternehmen nicht direkt betroffen.

Es kann dennoch zu Zugausfällen und Verspätungen kommen: wenn etwa Infrastruktureinrichtungen der DB Netz bestreikt werden sollten, oder wenn Lokführer:innen auf ihrem Weg zum Dienst infolge bestreikter Verbindungen nicht rechtzeitig an ihrem Einsatzort ankommen.

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor Fahrtantritt über die elektronischen Fahrplanauskünfte auf bahn.de oder im DB-Navigator.

Versand der neuen Chipkarten für das D-Ticket JugendBW👉 Die neuen Chipkarten werden im Laufe des Dezembers an alle Kunde...
27/11/2023

Versand der neuen Chipkarten für das D-Ticket JugendBW

👉 Die neuen Chipkarten werden im Laufe des Dezembers an alle Kunden des bisherigen JugendTicketBW versendet.

👉 Nur für den Monat Dezember 2023 wird per E-Mail das D-Ticket JugendBW als Print@Home-Ticket (PDF-Datei zum Ausdrucken mit QR-Code) verschickt.

👉 Das bisherige JugendTicketBW ist ab 1. Dezember 2023 offiziell nicht mehr gültig, nur ersatzweise im OstalbMobil-Gebiet. Ab 1. Januar verliert das Ticket überall seine Gültigkeit.

Weitere Informationen unter www.ostalbmobil.de

🎄Weihnachtsmärkte im Ostalbkreis🎄Mit Bus und Bahn kostengünstig, bequem und ohne Parkplatzsuche zu den Weihnachtsmärkten...
20/11/2023

🎄Weihnachtsmärkte im Ostalbkreis🎄

Mit Bus und Bahn kostengünstig, bequem und ohne Parkplatzsuche zu den Weihnachtsmärkten

❄️Aalener Weihnachtsland

27. November bis 23. Dezember, Spritzenhausplatz, Öffnungszeiten täglich von 11 Uhr bis 20 Uhr.

❄️Weihnachtsmarkt Schwäbisch Gmünd

23. November bis 21. Dezember, Oberer Marktplatz, Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 11 Uhr bis 20 Uhr, Sonntag bis Mittwoch auf freiwilliger Basis bis 21 Uhr, Donnerstag bis Samstag auf freiwilliger Basis bis 22 Uhr.

❄️Weihnachtsmarkt Ellwangen

8. Dezember von 14 Uhr bis 21 Uhr ~ Samstag, 9. Dezember von 11 Uhr bis 22 Uhr ~ Sonntag, 10. Dezember von 11 Uhr bis 18 Uhr.

❄️Tiefer Stollen „Weihnachtswelt“ Wasseralfingen

7. Dezember bis 12. Dezember, Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag 14 bis 21 Uhr, Samstag 11 bis 21 Uhr, Sonntag 11 bis 19 Uhr. Die letzte Einfahrt in das Bergwerk ist jeweils eine Stunde vor Schließung.

Der Zug bringt die Besucher ins weihnachtlich dekorierte Berginnere, wo Sie eine bunte Vielfalt von Verkaufsständen finden.

Es stehen nur wenige Parkplätze zur Verfügung. Ein kostenloser Pendelbus bringt daher die Besucherinnen und Besucher an allen vier Tagen vom Parkplatz beim Hundesportverein und vom Stephansplatz in Wasseralfingen zum Bergwerk.

❄️Fachsenfelder Schloßadvent

1. Dezember (17 bis 21 Uhr), 2. Dezember (13 bis 19 Uhr), 3. Dezember (13 bis 18 Uhr).

Das Angebot reicht von selbst genähter Kleidung, besonderen Schmuckstücken, ausgefallenen Handtaschen bis hin zu Einzelstücken aus Beton, Floristik, Keramik und schönen Holzarbeiten.

Alle größeren Weihnachtsmärkte im Ostalbkreis sind vom Bahnhof bzw. zentralen Omnibusbahnhof gut fußläufig zu erreichen. So sparen Sie sich die Parkplatzsuche und Parkkosten und kommen umwelt- und nervenschonend an das Ziel.

Einzelfahrer erhalten mit der OstalbMobil Chipkarte über 20 % Rabatt auf den Einzelfahrscheinpreis.

Mit dem 1-EuroTicket -Jede Bus-Einzelfahrt (ohne Umstieg) – das komplette Wochenende und an Feiertagen -gültig in den Bussen innerhalb des Ostalbkreises.

Mit dem OstalbMobil TagesTicket fahren Sie OstalbMobil-weit von Montag bis Freitag ab 9:00 Uhr und ganztags und an Feiertagen für 14,50 Euro und bis zu 4 weitere Mitfahrer für je 4 Euro pro Person.

17/11/2023

Wer mit Stadtbus Gmünd oder Omnibus Domhan unterwegs ist, zahlt zu bestimmten Zeiten nur einen Euro pro Einzelfahrt. Wann das Ein-Euro-Ticket gilt und wohin Kunden damit fahren können.

👉Wir sind bei der STARTit! Ausbildungs- und Studienmesse in Ellwangen dabei!👉Am Samstag, 18.11.2023 findet die STARTit! ...
16/11/2023

👉Wir sind bei der STARTit! Ausbildungs- und Studienmesse in Ellwangen dabei!
👉Am Samstag, 18.11.2023 findet die STARTit! Ausbildungs- und Studienmesse von 9 bis 13 Uhr in Ellwangen statt. Auch wir sind in der Rundsporthalle mit einem Stand vertreten.
👉Stelle uns gerne alle Fragen die dich rund ums neue D-Ticket JugendBW (ab 1. Dezember deutschlandweit gültig) oder unsere weiteren Tickets beschäftigen!
👉Wir sehen uns auf der STARTit!

16/11/2023

🚈Verbesserte Fernverkehrsanbindung des Ostalbkreises zum Fahrplanwechsel 👉Ab 10. Dezember mehr Direktverbindungen nach Oberfranken und Ostdeutschland!

In Kürze
🔹Mehr Direktverbindungen Richtung Oberfranken und Ostdeutschland
🔹Zusätzliche IC-Verbindungen am Freitagabend und Samstagmorgen
🔹Weitere Planungen des Ostalbkreises

ℹ Lest in der Pressemitteilung 585 im Newsroom https://newsroom.ostalbkreis.de/ was die einzelnen Punkte beinhalten!

Landrat Dr. Joachim Bläse lobt den Fahrplan der Deutschen Bahn für 2024 und hofft auf weitere Verbesserungen: „Die neuen Fernverkehrsverbindungen für die Intercity-Linie durch den Ostalbkreis zeigen, dass der Süden Deutschlands und der Ostalbkreis bereits heute vom Deutschlandtakt profitieren. In diesem Zuge hoffe ich, dass auch die weiteren im Rahmen des Deutschlandtakts geplanten Angebotsausweitungen mit einem stündlichen Express-Angebot zwischen Karlsruhe-Stuttgart-Aalen-Crailsheim und Nürnberg sowie eine verbesserte Anschlusssituation im Knoten Nürnberg Richtung Berlin in die Umsetzung kommen. Die Landkreisverwaltung unterstützt diese Vorhaben gerne mit eigenen Planungen und steht mit den zuständigen Stellen auf Bundes- und Landesebene sowie mit der Deutschen Bahn hierzu in gutem und regelmäßigem Austausch.“
-
-

🚧 Schienenersatzverkehr auf der Brenzbahn zwischen Aalen und Heidenheim vom 11. bis 19. November 2023 🚧Aufgrund einer Gl...
02/11/2023

🚧 Schienenersatzverkehr auf der Brenzbahn zwischen Aalen und Heidenheim vom 11. bis 19. November 2023 🚧

Aufgrund einer Gleiserneuerung ist die Brenzbahn von Samstag, 11. November, bis einschließlich Sonntag, 19. November 2023, zwischen Aalen Hauptbahnhof und Heidenheim für den Zugverkehr gesperrt. Für die Zugfahrgäste der SWEG-Linien RS 5 und RS 51 sowie der DB-Linie IRE 50 wird ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen angeboten. Die Busse verkehren zu geänderten Uhrzeiten und weisen längere Fahrzeiten als der Zug auf. Vor Fahrtantritt sollten die Fahrgäste daher unbedingt ihre Reiseverbindungen überprüfen.

Die SEV-Busse fahren folgende Bushaltestellen an: Aalen ZOB (Bussteig 9), Unterkochen Bahnhof, Oberkochen Bahnhof, Königsbronn Heidenheimer Straße, Itzelberg B19, Schnaitheim Lamm und Heidenheim ZOB (Bussteig 11). Die Lage der Ersatzhaltestellen kann auch im Internet unter bahn.de/sev-bw eingesehen werden.

Die Fahrgäste werden gebeten, sich vorab die Fahrkarten an den Automaten und den üblichen Verkaufsstellen zu kaufen. In den SEV-Bussen können keine Fahrscheine verkauft und es können keine Fahrräder befördert werden. Die detaillierten Fahrpläne sind in Kürze auf dieser Website sowie unter www.bwegt.de/fahrplanauskunft und www.bahn.de zu finden. Telefonische Auskünfte erteilt die SWEG unter der Nummer 0 74 71/ 18 06 11.

Fahrplan Schienenersatzverkehr Aalen-Heidenheim 11.11.2023-19.11.2023: https://www.sweg.de/fileadmin/user_upload/pdf/fahrplaene/ulm-ostalb/sweg-flyer-brenzbahn-2023-11-aalen-heidenheim.pdf?version=1698736966

🍁Ellwanger Herbst am 22. Oktober 2023🍁👉Im StadtBus für 1 Euro bequem zum verkaufsoffenen Sonntag👈Sonderfahrplan StadtBus...
17/10/2023

🍁Ellwanger Herbst am 22. Oktober 2023🍁

👉Im StadtBus für 1 Euro bequem zum verkaufsoffenen Sonntag👈

Sonderfahrplan StadtBus Ellwangen:https://www.ostalbmobil.de/wp-content/uploads/2023/10/Sonderfahrplan.pdf

16/10/2023

Die Bahngesellschaft Go-Ahead betreibt auch Strecken auf der Ostalb, jetzt wird sie von der ÖBB gekauft.

28/09/2023

❗ Kein Zugverkehr auf der Riesbahn wegen Bauarbeiten - Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen dem 29.09. und dem 27.10.

Die Deutsche Bahn führt zwischen dem 29. September und 27. Oktober 2023 notwendige Bauarbeiten auf der Riesbahn durch, die eine Sperrung der Strecke zwischen Aalen und Nördlingen erforderlich machen. In diesem Zeitraum finden Arbeiten im Zuge der Modernisierung des Bahnhofs Bopfingen und Instandhaltungsarbeiten entlang der Strecke statt.

Der Bahnbetreiber Go-Ahead hat für diesen Abschnitt einen Ersatzverkehr mit Bussen organisiert. Auf Anregung der Landkreisverwaltung des Ostalbkreises wurden zusätzliche Fahrten zur morgendlichen Hauptverkehrszeit und mittags eingerichtet, um insbesondere auch den Belangen von Pendler- und Schülerverkehren zwischen Nördlingen und Aalen Rechnung zu tragen. Für die Durchführung des Schienenersatzverkehrs wurde von Go-Ahead Bayern das in Nördlingen ansässige Busunternehmen Stefan Riess beauftragt. Die Fahrpläne für den Schienenersatzverkehr sind auf der Homepage von Go-Ahead Bayern einsehbar und an den betroffenen Bahnhöfen der Riesbahn ausgehängt. Hierbei ist zu beachten, dass teilweise nicht der jeweilige Bahnhof selbst, sondern Ersatzhaltestellen angefahren werden, die im Ersatzfahrplan und an den Bahnhöfen ausgewiesen sind.

Zwischen Nördlingen und Donauwörth pendeln die Züge des Bahnbetreibers Go-Ahead wieder regulär. Für Fahrgäste zwischen Nördlingen und Aalen verkehren zusätzlich weiterhin die Busse der Linie 7696. Der Fahrplan der Linie 7696 des Linienbusbetreibers Friedrich Müller Omnibus Unternehmen ist in den bekannten Online-Auskunftssystemen sowie auf der Homepage von OstalbMobil abrufbar.

Weitere Informationen:
– Kundenservice von Go-Ahead Bayern: +49 821 899 825 44; [email protected]
– Link zum Ersatzfahrplan von Go-Ahead Bayern: www.go-ahead.bayern/unterwegs-mit-go-ahead/fahrplanabweichungen

– Link zum Newsletter von Go-Ahead Bayern über Fahrplanabweichungen: www.go-ahead.bayern/unterwegs-mit-go-ahead/info-service-fahrplanabweichungen

– Link zum Fahrplan der Buslinie 7696: /www.ostalbmobil.de/project/verbundpartner-friedrich-mueller-omnibusunternehmen-fmo/
-
-

27/09/2023

Ohne genügend Busfahrer keine ÖPNV-Aufwertung!

Derzeit arbeiten 86 Busfahrer beim größten Linienbusunternehmen im Ostalbkreis, der Firma Stadtbus Gmünd. „Es dürfen auch gerne mehr werden“, äußerte sich Betriebsleiter Dirk Masanetz. Um sich einen Eindruck über das Berufsbild zu machen, besuchte Landrat Dr. Joachim Bläse das Gmünder Unternehmen zum ersten landkreisweiten Aktionstag „Fahrpersonalinitiative 2023“ am vergangenen Samstag (23.09.2023).

Dieser fand zudem an drei weiteren Standorten im Landkreis, in Aalen, Aalen-Ebnat und Ellwangen statt. Am Samstagvormittag öffneten die Unternehmen Stadtbus Gmünd, Omnibusverkehr Aalen - OVA, Beck und Schubert sowie OK.go ihre Betriebshöfe, um mit Interessenten ins Gespräch zu kommen. Dieses Angebot wurde rege wahrgenommen.

An den Standorten waren zudem noch die Fahrschulen, der Verkehrsverbund OstalbMobil, das Jobcenter sowie die Arbeitsagentur vertreten. Letztere haben eine Vielzahl von potentiellen Bewerbern angeschrieben und standen diesen für Fragen, etwa hinsichtlich der Umschulung, zur Verfügung.

„Wir können die allseits gewünschte ÖPNV-Aufwertung gerne akademisch planen und diskutieren, wir brauchen aber auch dringend Menschen, die sie letztlich auf die Straße bringen, egal ob Montagfrüh oder Samstagnacht. Knapp 19 Millionen Fahrgäste werden jährlich in den Bussen des Landkreises sicher und zuverlässig an ihr Ziel gebracht. Wir wollen mehr Menschen zum Ein- und Umsteigen gewinnen, dafür benötigen wir genügend Fachkräfte, aber auch Wertschätzung für das heutige Personal“, fasste Landrat Dr. Bläse die Aufgabe zusammen.

„Heute war ein gelungener Auftakt. Wir müssen den Prozess nun verstetigen und permanent am Ball bleiben. Um qualifiziertes Personal bemühen sich schließlich alle Branchen“, ergänzte der Geschäftsführer von OstalbMobil, Arne Behrens. „Einige Schnuppertage haben wir vereinbart, wäre klasse wenn sich etwas ergibt“, gab sich Betriebsleiter Masanetz zuversichtlich.
-
-

🚧 Vollsperrung der Carl-Zeiss-Straße in Aalen bis voraussichtlich 22.12.2023👉 Die Umleitung ist ausgeschildert und erfol...
27/09/2023

🚧 Vollsperrung der Carl-Zeiss-Straße in Aalen bis voraussichtlich 22.12.2023

👉 Die Umleitung ist ausgeschildert und erfolgt in beiden Richtungen über die Diesel- und Robert-Bosch-Straße.

👉 Für die im Baustellenbereich befindliche Haltestelle „MB Widmann“ wurde in der Robert-Bosch-Straße eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

❗️Kostenlose ÖPNV-Nutzung im Stadtgebiet❗️👉 In Schwäbisch Gmünd wird im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche am „Auto...
19/09/2023

❗️Kostenlose ÖPNV-Nutzung im Stadtgebiet❗️

👉 In Schwäbisch Gmünd wird im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche am „Autofreien Tag“ am Freitag, den 22. September und an der langen Einkaufsnacht am Samstag, den 23. September 2023, eine kostenlose Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs im Stadtgebiet angeboten.

21/08/2023
04/08/2023

Diesen Montag (31. Juli 2023) wurde die Landkreisverwaltung überraschend über die Pressestelle von Go-Ahead Baden-Württemberg informiert, dass der zweistündliche IRE zwischen Stuttgart und Aalen während der Sommerferien zugunsten von Verstärkerleistungen auf der Strecke Karlsruhe - Stuttgart gestrichen wird. Für Landrat Dr. Joachim Bläse ein absolutes No-Go. Deshalb hat er sich unverzüglich schriftlich an Landesverkehrsminister Winfried Hermann gewandt, um die Position des Ostalbkreises deutlich zu machen. Im Einzelnen schreibt der Landrat:

"Für die Bemühungen des Landes Baden-Württemberg zur Stärkung des Schienenverkehrs im sind wir sehr dankbar. So trägt auch unter anderem die geplante Verlängerung des IRE von Aalen bis nach Crailsheim im Zuge der Inbetriebnahme von Stuttgart 21 zu einer verbesserten Anbindung der Städte und Gemeinden im Ostalbkreis an die angrenzenden Metropolregionen bei. Bei den Planungen zum Ausbau der Brenzbahn und zur Weiterentwicklung des Schienenkorridors Stuttgart – Nürnberg stehen wir in gutem Austausch mit den Mitarbeitenden Ihres Hauses.

Auch die Landkreisverwaltung engagiert sich in vielen Bereichen, um die Schiene als Rückgrat des ÖPNV im Ostlabkreis zu stärken. Hier seien unter anderem die gemeinsamen GVFG-Projekte im Bereich der Rems- und Oberen Jagstbahn sowie der Brenzbahn, die Optimierung der Busanschlüsse im Rahmen des Nahverkehrsplans oder die Mitfinanzierung des Ostalbkreises am Fahrplanangebot auf der Rems- und Oberen Jagstbahn genannt. Zudem lässt die Landkreisverwaltung derzeit in Abstimmung mit dem Verkehrsministerium Baden-Württemberg in einem Gutachten weitere Infrastrukturbedarfe und Potenziale zur Angebotsverbesserung für den Schienenverkehr im Ostalbkreis untersuchen.

Die Fahrgäste auf der Remsbahn wurden in den letzten Monaten während der Streckensperrung bei Bad Cannstatt im Zuge des Digitalen Knoten Stuttgart bereits auf eine harte Probe gestellt. Mit Ende der Bauarbeiten Ende Juli war die Hoffnung auf eine Rückkehr zur Normalität mit einem regulären Fahrplanangebot für Pendlerinnen und Pendler sowie für Ausflügler und Urlaubsreisende verbunden.

Entsprechend enttäuscht sind wir nun, dass wir am 31. Juli völlig überraschend über die Pressestelle von Go-Ahead Baden-Württemberg informiert wurden, dass nach Abstimmung mit der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg der zweistündliche IRE im Abschnitt Stuttgart – Aalen während der Sommerferien zugunsten von Verstärkerleistungen im Abschnitt Karlsruhe – Stuttgart gestrichen werden müsse. Am 1. August wurde durch den Geschäftsführer von Go-Ahead das alternative Betriebskonzept zusätzlich mit Personalengpässen während des Sommers begründet. Wir sehen in dieser Maßnahme und der Umschichtung von Kapazitäten eine Schlechterstellung des Ostalbkreises und der Region Ostwürttemberg gegenüber anderen Raumschaften, die wir so nicht akzeptieren können.

Wir haben durchaus Verständnis für die betrieblichen und personellen Herausforderungen bei den Schienenverkehrsunternehmen. Eine Kommunikation wie im Falle der Streichung des IRE im Abschnitt Aalen – Stuttgart am Tag des Wirksamwerdens des Betriebskonzepts halten wir für desaströs und schädlich für die gemeinsamen Ziele im Rahmen der Mobilitätswende und der Verdopplungsziele für den ÖPNV. Durch kurzfristige Fahrplanänderungen begleitet von einer unzureichenden Kommunikation leidet das Vertrauen der Fahrgäste in die Zuverlässigkeit des Verkehrsträgers Schiene massiv. Die gemeinsamen Ausbauziele werden dadurch gefährdet.

Wir möchten daher zum Ausdruck bringen, dass wir mit der Streichung der Verkehrsleistung im Abschnitt Stuttgart – Aalen durch Go-Ahead in dieser Form nicht einverstanden sind und bitten um Information, in welcher Form dieses Betriebskonzept durch den Aufgabenträger für den Schienenverkehr genehmigt wurde. Insbesondere die Rems- und Obere Jagstbahn bildet die zentrale Schienenmagistrale für den Ostalbkreis und bindet die prosperierenden Wirtschaftsstandorte an die überregionalen Zenten an. Auch wenn durch den MEX13 weiterhin eine Anbindung auf der Remsbahn sichergestellt ist, stellt der IRE in Überlagerung mit dem ebenfalls zweistündlichen Intercity Nürnberg – Aalen – Stuttgart – Karlsruhe eine schnelle stündliche Verkehrsanbindung in Richtung Stuttgart und die angrenzenden Metropolregionen dar.

Eine schnelle und unbürokratische Regelung im Sinne der Fahrgäste auf der Remsbahn könnte eine vorübergehende Anerkennung von Nahverkehrstickets in den IC-Zügen von DB Fernverkehr im Abschnitt Stuttgart – Aalen sein. So ließen sich rasch die Folgen der Streichung des IRE reduzieren ohne dass wir Fahrgäste verlieren, die auf eine schnelle Verbindung angewiesen sind, wie beispielsweise Pendlerinnen und Pendler. Wir möchten daher eine kurzfristige Prüfung des Ministeriums für Verkehr mit DB Fernverkehr in dieser Angelegenheit erbitten.
Außerdem möchten wir darum ersuchen, Beeinträchtigungen durch Baustellen oder betriebliche Probleme seitens der EVU bei der Bewertung der Schienenverkehrsstrecken hinsichtlich der Bildung von Angebotsklassen auf Basis der Querschnittsbelastung, wie sie im Rahmen der ÖPNV-Strategie des Landes Baden-Württemberg oder für die Mitfinanzierung wie im Falle des Halbstundentakts auf der Remsbahn von Bedeutung sind, zu berücksichtigen."

🎸SUMMER BREEZE vom 16. bis 19. August 2023🎸🚌ANREISE👉Das Deutschland-Ticket und das JugendTicketBW kann während des Festi...
02/08/2023

🎸SUMMER BREEZE vom 16. bis 19. August 2023🎸

🚌ANREISE
👉Das Deutschland-Ticket und das JugendTicketBW kann während des Festivals nur in den regulären verkehrenden Nahverkehrszügen und Linienbussen im Rahmen des vorhandenen Platzangebots anerkannt werden.

👉Wenn ihr Linienbusse nehmt, dann könnt ihr in Dinkelsbühl auf den Shuttlebus zum Festivalgelände umsteigen. Die Haltestelle befindet sich in der Nähe des Eingangs zum Festivalgelände.

👉Tickets für Sonderbusse können direkt im Bus bezahlt werden. Für Einzelfahrausweise von Ellwangen nach Dinkelsbühl am 15.08. und 16.08. sowie Sonntag 20.08.23 von Dinkelsbühl nach Ellwangen beträgt der Preis 7,00 € pro Person. Ein Kombiticket für Hin- und Rückfahrt kostet 13,00€ pro Person.

👉Für Fahrten am Sonntag 20.08.23 von Dinkelsbühl nach Augsburg kostet das Ticket 16,00€ pro Person. Buchungs- und Reservierungsanfragen an [email protected].

🚌Sonderfahrplan – SUMMER BREEZE – Dinkelsbühl gefahren vom Busunternehmen FMO Schwäbisch Hallhttps://www.ostalbmobil.de/wp-content/uploads/2023/07/Sonderfahrplan-SUMMER-BREEZE-Dinkelsbuehl.pdf

👉Kostenloser Busshuttle zwischen dem Festivalgelände und Dinkelsbühl https://www.summer-breeze.de/de/news/busshuttle-zwischen-dem-festivalgelaende-und-dinkelsbuehl-2-124338/

Alle weiteren Infos zum Festival unter https://www.summer-breeze.de/de/!

🌴🌞Ferienplan in den Sommerferien🌞🌴👉Ab dem 27.07.2023 bis 08.09.2023 sind an den Schulen in Baden-Württemberg Sommerferie...
26/07/2023

🌴🌞Ferienplan in den Sommerferien🌞🌴

👉Ab dem 27.07.2023 bis 08.09.2023 sind an den Schulen in Baden-Württemberg Sommerferien. Daher fahren die Busse im Verkehrsgebiet von OstalbMobil nach dem Ferienfahrplan.

👉Die im Fahrplan mit „S“ gekennzeichneten Fahrten entfallen, die mit „F“ gekennzeichneten Fahrten werden durchgeführt. Bei allen übrigen Fahrten, einschließlich der Rufbusse und der Züge, gibt es keine Einschränkungen.

Ellwanger Heimattage vom 22.07. bis 23.07.2023 im Schloss 👉Den Fahrplan des StadtLandBus Ellwangen gibts direkt hier:htt...
18/07/2023

Ellwanger Heimattage vom 22.07. bis 23.07.2023 im Schloss

👉Den Fahrplan des StadtLandBus Ellwangen gibts direkt hier:
https://www.ostalbmobil.de/wp-content/uploads/2023/07/OK.go-Sonderfahrplan-Heimattage-2023-mit-QR-Code.pdf

Mittlerweile über 21.000 JugendTicketBW-Kunden von OstalbMobil!Wo sehen die Kunden noch Verbesserungspotenzial?😊OstalbMo...
19/06/2023

Mittlerweile über 21.000 JugendTicketBW-Kunden von OstalbMobil!
Wo sehen die Kunden noch Verbesserungspotenzial?

😊OstalbMobil und das Verkehrsministerium Baden-Württemberg möchten im Rahmen einer Online-Umfrage herausfinden, wie das neue JugendTicketBW ankommt, wo es im Land genutzt wird und wie das JugendTicketBW noch verbessert werden kann.
👉Jetzt an der Befragung teilnehmen!

😊Seit dem 1. März können junge Menschen mit dem JugendTicketBW in ganz Baden-Württemberg für 365 Euro im Jahr mit Bussen und Bahnen unterwegs sein.

😊Mit der Teilnahme an der Befragung helfen alle Teilnehmenden dabei, das ÖPNV-Angebot und das Ticketangebot für Jugendliche und junge Erwachsene weiter zu verbessern. Zielgruppe der Befragung sind alle Inhaberinnen und Inhaber des JugendTicketBW.

😊Die Befragung ist anonym. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren brauchen die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten. Bei jüngeren Kindern bis 10 Jahren werden die Eltern gebeten, stellvertretend für ihr Kind an der Befragung teilzunehmen.

Hier geht´s direkt zur Umfrage:
👉https://questionpro.eu/t/AB3uyEiZB3vgMt

Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung😊

🥳 Neu!! Direktverbindung mit dem Zug von Aalen nach München...
15/06/2023

🥳 Neu!! Direktverbindung mit dem Zug von Aalen nach München...

👉 Lorcher Löwenmarkt vom 16.06.2023 bis 18.06.2023👈🚌 Die Bushaltestellen in der Innenstadt werden ab Freitag, 16.06.2023...
14/06/2023

👉 Lorcher Löwenmarkt vom 16.06.2023 bis 18.06.2023👈

🚌 Die Bushaltestellen in der Innenstadt werden ab Freitag, 16.06.2023, 13.00 Uhr bis Sonntag, 18.06.2023 nicht bedient.

🚌Die Haltestelle Bahnhof wird während dieser Zeit an die Wilhelmstraße verlegt.

❗️Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten im Buspunkt in Aalen ab 1. Juni 2023:❗️Montag 10:00 Uhr – 12:30 Uhr /...
01/06/2023

❗️Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten im Buspunkt in Aalen ab 1. Juni 2023:❗️

Montag 10:00 Uhr – 12:30 Uhr / 13:30 Uhr – 18:15 Uhr
Dienstag 10:00 Uhr – 12:30 Uhr / 13:30 Uhr – 18:15 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 10:00 Uhr – 12:30 Uhr / 13:30 Uhr – 18:15 Uhr
Freitag 10:00 Uhr – 12:30 Uhr / 13:30 Uhr – 18:15 Uhr
Samstag geschlossen

🚍Betreiberwechsel ab 1. Juni 2023🚍🚦Zum 1. Juni findet innerhalb der DB ein Betreiberwechsel statt. Die Firma FMO (Fiedri...
31/05/2023

🚍Betreiberwechsel ab 1. Juni 2023🚍

🚦Zum 1. Juni findet innerhalb der DB ein Betreiberwechsel statt. Die Firma FMO (Fiedrich Müller Omnibus) übernimmt die Linien der RBS (Regiobus Stuttgart).

🚦Für die Fahrgäste ändert sich mit diesem Wechsel nichts – alle bisherigen Linien bleiben unverändert bestehen !

😀Beide Unternehmen sind Verbundpartner von OstalbMobil.

🌴Ab Dienstag 30.05. bis 09.06.2023 sind Pfingstferien- daher fahren die Busse im Verkehrsgebiet von OstalbMobil nach dem...
24/05/2023

🌴Ab Dienstag 30.05. bis 09.06.2023 sind Pfingstferien- daher fahren die Busse im Verkehrsgebiet von OstalbMobil nach dem Ferienfahrplan.🌴

Am Montag, 29.05.2023 (Pfingstmontag), sowie am Donnerstag, 08.06.2023 (Fronleichnam) fahren alle Busse wie an Sonn- und Feiertagen.

Die im Fahrplan mit „S“ gekennzeichneten Fahrten entfallen, die mit „F“ gekennzeichneten Fahrten werden durchgeführt. Bei allen übrigen Fahrten, einschließlich der Rufbusse und der Züge, gibt es keine Einschränkungen.

Nach den Pfingstferien wird ab Montag, 12.06.2023, wieder regulär nach Schulfahrplan gefahren.

❗️Streikankündigung für Donnerstag, 25. Mai und Freitag 26. Mai❗️Zur Durchsetzung ihrer Forderungen in den derzeit statt...
24/05/2023

❗️Streikankündigung für Donnerstag, 25. Mai und Freitag 26. Mai❗️

Zur Durchsetzung ihrer Forderungen in den derzeit stattfindenden Tarifverhandlungen hat die Gewerkschaft ver.di für Donnerstag, 25. Mai und Freitag 26. Mai, zu ganztägigen Warnstreiks in Busbetrieben aufgerufen.

***********************************************************************

Ver.di Warnstreik betrifft die Buslinien der Firma FMO

Bei der Firma Friedrich Müller Omnibusunternehmen entfallen zahlreiche Kurse, die die Firma Müller selbst fährt oder der Stadtbus SHA im Auftrag (u.a. bei den Linien 16 und S1). Die übrigen Kurse, die von Auftragsunternehmen gefahren werden,
werden vsl. regulär gefahren. Ebenso können alle RufBus Fahrten gebucht werden. Nach derzeitigem Stand werden die Betriebe ganztags bestreikt, sodass auch der komplette Schüler- und Berufsverkehr betroffen ist.

Beachten Sie bitte, dass im Rahmen der Mobilitätsgarantie keine Erstattung aufgrund von Streiks möglich sind.

🥳Das neue Deutschland-Ticket direkt bei OstalbMobil online bestellen!🥳
17/05/2023

🥳Das neue Deutschland-Ticket direkt bei OstalbMobil online bestellen!🥳

08/05/2023

Krankheitsbedingte Fahrtausfälle auf der Linie 7696 Aalen – Nördlingen

Am 08.05.2023 und 09.05.2023 fallen krankheitsbedingt folgende Fahrten aus:

👉Die Fahrt 124 von Bopfingen um 14:55 Uhr nach Aalen

👉Die Fahrt 109 von Aalen um 15:35 Uhr nach Bopfingen

👉Die Fahrt 144 von Bopfingen 16:55 Uhr nach Aalen

👉Die Fahrt 133 von Aalen 19:10 Uhr nach Bopfingen

05/05/2023

Arne Behrens ist neuer Geschäftsführer bei OstalbMobil 🤩

Seit dem 1. Mai führt Arne Behrens die Geschäfte von OstalbMobil, nachdem sein Vorgänger Paul-Gerhard Maier Ende April in den Ruhestand ging.

Nach beruflichen Stationen bei der Deutschen Bahn und ÖPNV-Aufgabenträgern war Arne Behrens zuletzt sechs Jahre lang Geschäftsführer der Verkehrsgesellschaft Hameln-Pyrmont. Sein erklärtes Ziel ist es, OstalbMobil zu einem noch schlagkräftigeren Verbund weiterzuentwickeln! 💪

Bei der Begrüßung von Arne Behrens sprach Landrat Dr. Joachim Bläse von den großen Herausforderungen im ÖPNV:
👉Jugendticket BW
👉Deutschland-Ticket
👉Antriebswende
👉Fachkräftemangel
👉Digitalisierungsdruck und
👉hohe politische Erwartungen

"Auf Ihren Schultern liegt nun die Umsetzung der ÖPNV-Strategie 2030, mit der die Fahrgastzahlen verdoppelt und die Klimaschutzziele im Verkehrsbereich erreicht werden sollen. Wir freuen uns auf viele Impulse und eine gute Zusammenarbeit!", so Bläse.

Auch wir wünschen Arne Behrens einen guten Start in seine neue Tätigkeit und Paul-Gerhard Maier alles Gute für seinen wohl verdienten Ruhestand 💐

👍Jetzt das Deutschland-Ticket bei OstalbMobil online bestellen !
21/04/2023

👍Jetzt das Deutschland-Ticket bei OstalbMobil online bestellen !

🚧Auf allen Linien im Bereich Ellwangen kommt es aufgrund der Sperrung zu Einschränkungen.Auf den StadtBus-Linien ergeben...
05/04/2023

🚧Auf allen Linien im Bereich Ellwangen kommt es aufgrund der Sperrung zu Einschränkungen.
Auf den StadtBus-Linien ergeben sich hierbei leider einige Fahrplanänderungen.🚧

Aktuelle Informationen zu den Fahrplänen gibt es auf der Homepage von Ok.go (www.okgo-ag.de) und unter www.ostalbmobil.de bei den Fahrplänen. Kurzfristige Infos werden außerdem über Facebook und Instagram kommuniziert, soweit möglich.

Adresse

Bahnhofstraße 46
Aalen
73430

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von OstalbMobil erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an OstalbMobil senden:

Videos

Teilen

Kategorie

Transportdienste in der Nähe


Andere Transportservice in Aalen

Alles Anzeigen